zurück zur Übersicht Qi-Gong

Qi-Gong ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und gehört zu den ältesten chinesischen Therapieformen. Beim Qi-Gong (was so viel bedeutet wie "Pflege der inneren Energie") steht das Ausgleichen von inneren Kräften sowie Yin und Yang durch die meditative Bewegungstherapie im Zentrum. Die Theorie geht hierbei von "Yin-Organen" (z.B. Lunge, Herz, Nieren) und "Yang-Organen" (Magen, Dickdarm, Gallenblase) aus, welche in Harmonie gebracht werden, um das Wohlbefinden zu erhöhen.

Weitere Informationen

Schweizerische Gesellschaft für Qigong und Taijiquan SGQT

Typ

Komplementärtherapie

Symptome / Anwendung

AllergienAsthmaBronchitisDepressionenGelenkschmerzenImmunschwächeSchlafstörungenMigräneKopfschmerzenStressRückenschmerzenSchwindelÜbergewichtVerdauungsprobleme

Diagnosemöglichkeiten

Gespräch

Wirkung

Schmerzlinderung Beruhigung Entspannung Verbesserung der psychischen GesundheitStresslösung

Krankenkassen anerkannt

Ja

Tarif / Ziffer

590 / 1092

Karin Schwarz

Bälliz 1, CH-3600 Thun
AkupunkturAkupressurAcupressureSchröpfenTui-Na-MassageGua ShaOhrakupunkturQi-GongTai-Chi

Urs Zimmerli

Bärenplatz 2, CH-3011 Bern
Qi-GongThérapie Qi GongTerapia Qi-Gong

Hilmar Bründler

Bruchstr. 11, CH-6003 Luzern
Qi-GongThérapie Qi GongTerapia Qi-Gong