zurück zur Übersicht

Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi

Therapeuten anzeigen
Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi

Die PäPKi-Methode (Abkürzung von Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung) befasst sich mit den Entwicklungsschritten von Säuglingen und Kindern. In den ersten 12 bis 18 Monaten durchläuft ein Kind den sogenannten neuromotorischen Aufrichtungsprozess mit diversen Bestandteilen. Wenn in dieser Phase gewisse Entwicklungsschritte ausgelassen werden oder davon abgewichen wird (Beispiele wären: fehlender Mundschluss, wenig Aktivität in der Rückenlage, Schiefhals etc.) können sich im späteren Leben Probleme entwickelt. Durch das Analysieren von Bewegungen und Entwicklungen beim Kind will die PäPKi-Methode allfällige Störungen in der Entwicklung erkennen und durch individuelle Übungen lösen, um für eine optimale Entwicklung des Kindes zu sorgen.

Weitere Informationen

Bildungszentrum REHAstudy

Typ

Komplementärtherapie

Symptome / Anwendung

HaltungsschädenPrävention von Verhaltensauffälligkeiten

Diagnosemöglichkeiten

Gespräch

Wirkung

Förderung der Kindesentwicklung

Krankenkassen anerkannt

Ja

Tarif / Ziffer

590 / 1144

Francesca Seegy

Alte Landstr 4, CH-8802 Kilchberg
Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKiThérapie du développement et de l'apprentissage selon PäPKiTerapia di sviluppo e apprendimento secondo PäPKi

Sandra Filliger

Bellikerstr. 15, CH-8965 Berikon
Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKiThérapie du développement et de l'apprentissage selon PäPKiTerapia di sviluppo e apprendimento secondo PäPKiCraniosacral TherapieThérapie craniosacraleTerapia craniosacrale

Michele Frey- Ramseyer

Stadtstrasse 45, CH-6204 Sempach
Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKiThérapie du développement et de l'apprentissage selon PäPKiTerapia di sviluppo e apprendimento secondo PäPKi