zurück zur Übersicht

Blutegeltherapie

Therapeuten anzeigen
Blutegeltherapie

Als Teil der ausleitenden Verfahren arbeitet die Blutegel-Therapie mit den namensgebenden Tieren. Die lebendigen Blutegel werden auf bestimmte Körperstellen des Patienten gesetzt, wo sie sich mit Blut vollsaugen. Dieses Blutsaugen wirkt wie ein langsamer Aderlass, bei welchem Giftstoffe aus dem Körper ausgeleitet werden. Weiter können durch diese Methode lokale Blut- und Lymphstauungen behoben werden. Jedoch ist nicht nur das Ausleiten von Giftstoffen ein positiver Aspekt: Der Speichel des Egels enthält Hirudin und Eglin, welche die Blutgerinnung hemmen, entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken. Weitere Stoffe im Speichel haben gefässerweiternde, entkrampfende und durchblutungsfördernde Wirkungen.

Weitere Informationen

NVS Naturärzte Vereinigung Schweiz

APTN Association des Practiciens en Thérapie Naturelles

Typ

Komplementärtherapie

Symptome / Anwendung

KrampfadernÜbersäuerung Ausleitung von Schlacken und Giftstoffen Hypertonie Hypotonie Migräne Muskelhartspann Rückenschmerzen Ischialgie.

Diagnosemöglichkeiten

Gespräch

Wirkung

Schmerzlinderung

Krankenkassen anerkannt

Ja

Tarif / Ziffer

590 / 1030

Silvana Fasano

Konradstrasse 31, CH-4600 Olten
PhytotherapieBlutegeltherapieTraditionelle Chinesische Medizin TCM

Beatrice Geering

Hauptstrasse 44, CH-6280 Hochdorf
BlutegeltherapieAusleitende VerfahrenPhytotherapie

Maureen Liebschner

Neptunstrasse 63, CH-8032 Zürich
Ausleitende VerfahrenBlutegeltherapieDiätetikPhytotherapieMassageReflexzonentherapieHydrotherapieOrdnungstherapieDORN-TherapieThérapie DornTerapia DornTEN Traditionelle Europäische NaturheilkundeNaturheilkunde und Komplementärtherapie